SensoPro-Training

SensoPro ist ein Koordinationskonzept und ein Trainingsgerät aus der Schweiz. Das Gerät wurde im Rahmen eines Sportstudiums an der Universität Bern entwickelt und ist darauf ausgelegt, sichtbare Resultate im Training und bei der Rehabilitation zu bringen.

Der Mensch besteht zu über 35% aus Muskulatur, was ungefähr 650 Muskeln entspricht. Bei jeder Bewegung im Alltag, Beruf, Sport und Freizeit sollten diese Muskeln effizient und ökonomisch zusammenarbeiten. Auf die Optimierung, den Erhalt oder die Wiedererlangung dieser Fähigkeit, einer optimalen Koordination, konzentriert sich SensoPro.


Für wen ist das Koordinations-Training mit SensoPro sinnvoll?

  • Generelles Koordinations-Training für alle Altersgruppen
  • Sturzpropylaxe-Training für Senioren mit Sturzgefährdung
  • Koordinations-Training für Menschen nach einem Schlaganfall
  • Rehabilitations-Training für junge und ältere Menschen nach eine Unfall oder nach einer Operation (Knie, Hüfte, Diskushernie)
  • Rehabilitations-Training für ältere Menschen mit Hüft- oder Knie-Prothesen


Was bewirkt das Training mit SensoPro?

  • Das Koordinations-Training ist ein Aufbau-Programm und arbeitet mit verschiedenen Levels (Schwierigkeitsgraden)
  • Die Koordination und das Zusammenspiel der Muskeln soll optimiert und verbessert werden
  • Besseres Gleichgewicht und permanente Stabilität in allen möglichen Situationen (Sport, Freizeit, Alltag etc.)
  • Ökonomisierung des Muskelzusammenspiels: Mehr Leistung, weniger Aufwand
  • Vermeidung von Fehlbelastungen und Verletzungsprävention: Mehr Sicherheit, mehr Mobilität
  • Und nicht zuletzt: Spass und Abwechslung im Training

Das Gerät und das Training mit dem SensoPro

Senioren beim Training im SensoPro

Senioren-Challenge auf dem SensoPro

Das Video zeigt mit einigen Beispielen, wie und was auf dem SensoPro trainiert werden kann.