Therapeutische Massagen

Therapeutische Massage, Triggerpunktbehandlung, Lymphdrainage

Massagen werden in der Physiotherapie gezielt eingesetzt, um Verspannungen zu lösen, für bessere Durchbluten zu sorgen oder Verklebungen in Muskeln bzw. Faszien zu behandeln.  

Medizinische Massage 

  • Verbesserung der Durchblutung sowie des Stoffwechsels
  • Reduziert Verspannungen und Schmerzen in der Muskulatur und im ganzen Körper
  • Verbessert die Leistungsfähigkeit und Regeneration

Triggerpunktbehandlung

  • gezielte Lösung lokaler Verkrampfungen im Muskelgewebe
  • bei Verletzungen und Verletzungsanfälligkeiten, Schmerzzuständen am Bewegungsapparat, Kopfschmerzen, Prävention 

Lymphdrainage

  • Langsame rhythmisch kreisende und pumpende Griffe zur Anregungen des Lymphsystems
  • Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe
  • Bei Schwellungen nach Verletzungen, Operationen und bei genetisch bedingten Störungen des Lymphsystem, bestimmten Arten von Kopfschmerzen und Migräne

Krankenkasse / Versicherung / Kosten

Unsere physiotherapeutischen Behandlungsangebote sind bei allen Krankenkassen und Unfallversicherungen anerkannt. Medizinische Massagen werden oft von der Zusatzversicherung (ausser Helsana) übernommen. Meine EMR Abrechnungsnummer ist: I 716161. Wir beraten Sie gerne, aber die Abklärung, ob die Zusatzversicherung Ihrer Kasse die Kosten übernehmen wird, ist Sache des Patienten.

Medizinische Massagen, die nicht von den Zusatzversicherungen abgedeckt werden kosten 55 Franken à 30 Minuten via Barzahlung vor Ort.

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, Anmeldungen und Terminvereinbarungen